Regeln und Richtlinien für den Missionsbau bei Gruppe W

Regeln

1. Checkliste

Jeder Missionsbauer muss die Checkliste zum Missionsbau für seine Mission prüfen.

2. Testen

Jede Mission muss auf dem Server getestet werden.

3. Vanilla Einheiten

Alle gesetzten spielbaren Einheiten müssen Vanilla-Einheiten sein. Ausnahme sind die unsererseits hinzugefügten Einheiten, deren Classname mit “W_…” beginnt.

4. Framework

In jeder Mission muss das Missionstemplate korrekt eingebunden und auf der neusten Version sein.

5. Teleporter

In der Nähe des Spawnpunktes muss ein Objekt, das eine Techsupport-Action des Frameworks hat, verfügbar sein.

6. Dateiname

Der Dateiname muss einem festgelegten Format folgen. Beispiel: [GrpW]_Co42_DieAntwort_1v2.Altis.pbo

  • [GrpW]_ - Prefix für Events oder
  • [Dev]_ - alternatives Prefix für Tests (bitte auf Testservern testen!)
  • Co42 - Missionstyp (Co, Co+, Comp, BB, Mil, Train, Org) und Anzahl der Slots
  • DieAntwort - verkürzter Eventname
  • 1v2 - Version (erstes Anbieten eines Events sollte immer 1v sein, auch wenn es die hundertste Fassung ist)
  • Altis - Kartenname (sollte automatisch von Arma in Missionsordnernamen stehen)

Bitte verwendet statt Leerzeichen Unterstriche (_). Vermeidet Prozent- und Sonderzeichen im Dateinamen.

8. Briefing

Jede Mission muss ein Briefing haben, in dem zumindest noch einmal kurz der Auftrag erklärt wird.

9. Wind

Der Wind muss auf „manuell“ stehen. Windböen müssen auf „0“ stehen.

Eventspezifische Regeln

1. Slotlimit für Neulinge

Die ersten drei Missionen eines Mitglieds dürfen jeweils nicht mehr als 35 Slots beinhalten.

2. Einreichen

Jedes Event muss spätestens 48 Stunden vor Eventbeginn in einer spielbaren Fassung auf der Baugrube oder dem Server, auf dem das Event gespielt werden soll, liegen.

3. EVA

Das Event und die Slotliste müssen durch EVA angelegt werden.

Konsequenzen von Regelverstößen

Ein grober Fehler oder Regelverstoß hat zur Folge, dass sich die Abgabefrist für das nächste Event verdoppelt. Wiederholtes Vorkommen kleinerer Fehler kann ebenfalls zu einer Verdoppelung der Abgabefrist führen. Als grober Fehler kann beispielsweise gelten:

  • Zu späte Abgabe,
  • Event wurde nicht auf dem Server getestet,
  • Fehlendes Framework,
  • KI spawnt nicht,
  • Grobe Loadoutfehler (fehlende Waffe, Uniform, etc. - kurzum Rolle nicht spielbar),
  • Auffallend schlechte Performance ohne Beratung mit Bauleitung,
  • Fehlendes Briefing.

Richtlinien

1. KI Anzahl

Es sollten maximal gleichzeitig 75 KI Einheiten auf dem Server gespawnt werden. Werden KI Einheiten über den Headless Client gespawnt, so sollten bis zu 150 KI Einheiten gleichzeitig gespawnt werden.

2. Slotlisten

Die Slotliste zu einer Mission sollte nach der Veröffentlichung nicht mehr geändert werden. Ausnahmen sind mit der Clanleitung abzusprechen.

3. Bilder im Thread und der Mission

Missionsbilder im Thread wie auch der Mission können dazu dienen, sich leichter in eine Mission hereinzufinden, und erhöhen die wahrgenommene Qualität von Missionen.